Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Plow auf der GRÜNEN WOCHE

Plow auf der GRÜNEN WOCHE

Plow, auch bekannt als Pilav, ist die Nationalspeise des zentralasiatischen Landes Usbekistan und ist ein Gericht, das aus Reis, Möhren, Knoblauch, Zwiebeln, Gemüsebrühe, Salz, vielerlei Gewürzen u.a. Kreuzkümmel, Pfeffer und Fleisch besteht. Zumeist wird Plow mit Lammfleisch oder Rindfleisch gegessen. In einigen Gegenden kommt Geflügel zum Plow in den Kochtopf.

  8459 Aufrufe

Usbekistan präsentiert sein Landwirtschaftspotential auf der „Grünen Woche“ in Berlin (15.-24.1.2016)

Usbekistan präsentiert sein Landwirtschaftspotential auf der „Grünen Woche“ in Berlin (15.-24.1.2016)

Vom 15. – 24. Januar findet in Berlin die weltweit größte internationale Fachmesse für Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Gartenbau, die „Grüne Woche 2016“ statt.

  24852 Aufrufe

Dinnershow Usbekistan – Märchen aus 1001 Nacht • Neuburg an der Donau • 28.1.2016

Dinnershow Usbekistan – Märchen aus 1001 Nacht • Neuburg an der Donau • 28.1.2016

Eine besondere Reisereportage in Verbindung mit einem landestypischen Drei-Gänge-Menü:

  7433 Aufrufe

Erfolgreiche Teilnahme Usbekistans am BASAR der KULTUREN

Erfolgreiche Teilnahme Usbekistans am BASAR der KULTUREN

In Kooperation mit dem Nord Süd Forum fand am 4. Dezember in München, im EineWeltHaus die Veranstaltung BASAR der KULTUREN statt. Veranstalter war Herr Harald Hackländer vom Multikulturellen Stammtisch. Die Veranstaltungsreihe hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des multikulturellen Lebens in München etabliert und wurde heuer bereits zum 11. Mal erfolgreich durchgeführt.

  8915 Aufrufe

Deutschland und Usbekistan bekräftigen die vielfältigen bilateralen Beziehungen

Deutschland und Usbekistan bekräftigen die vielfältigen bilateralen Beziehungen

Der Besuch der Delegation des Frauenkomitees von Usbekistan in Deutschland war erfolgreich. Vom 9.-13. November 2015 besuchte eine Delegation des Frauenkomitees und der Oliy Majlis der Republik Usbekistan unter Leitung von Frau Elmira Basithanova, der stellvertretenden Vizepremierministerin und Vorsitzende des Frauenkomitees der Republik Usbekistan, Deutschland. Der Besuch erfolgte auf Einladung des Bundestages und der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V..Während ihres Aufenthaltes in Deutschland traf sich die usbekische Delegation mit den Abgeordneten des Bundestages und Führungsspitzen der Bundeskanzlei, Bundesministerien, Behörden und öffentlichen Organisationen auf Bundes- und Landesebene.

  7407 Aufrufe

BASAR der KULTUREN mit Teilnahme von Usbekistan

BASAR der KULTUREN mit Teilnahme von Usbekistan

Der BASAR der KULTUREN ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Nord Süd Forum und findet in diesem Jahr zum 11mal im EineWelthaus in München statt. Der Basar soll einerseits zum interkulturellen Dialog beitragen, andererseits einen Teil der Vielfalt Münchens zeigen. Die einzelnen Gruppen zeigen was sie in ihren Ländern vielfältig an Projekten umsetzen.

  7071 Aufrufe

Großes Interesse beim 5. Tag der deutschen Wirtschaft in Usbekistan

Großes Interesse beim 5. Tag der deutschen Wirtschaft in Usbekistan

Am 31. Oktober fand in Taschkent der 5. Tag der deutschen Wirtschaft in Usbekistan statt. Mit einer Rekordbeteiligung von 170 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Organisationen beider Länder gelang ein reger Erfahrungsaustausch zum Geschäftspotential in Usbekistan und den Perspektiven der wirtschaftlichen Zusammenarbeit beider Länder.

Das Forum wurde durch die Delegation der deutschen Wirtschaft für Zentralasien, den Deutschen Wirtschaftsklub in Usbekistan und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Usbekistans unter Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der Deutschen Botschaft in Taschkent und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.

Der Präsident der IHK Usbekistans Alisher Schaichow, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Usbekistan Neithart Höfer-Wissing, der usbekische Vize-Minister für Wirtschaft Sadi Schermatov sowie der Regionaldirektor der Konrad-Adenauer-Stiftung Thomas Kunze eröffneten den Wirtschaftstag. Alle waren sich darin einig, dass ungeachtet des nicht einfachen wirtschaftlichen Umfeldes die Potentiale beider Länder für die Zusammenarbeit bei weitem noch nicht ausgeschöpft seien und die Entwicklungen in 2015 einige, hoffnungsvolle neue Akzente setzen würden.

In vier Vortrags- und Diskussionsrunden ging es um generelle Fragen zur Vertiefung der deutsch-usbekischen Wirtschaftsbeziehungen, um den neu gegründeten Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrat, Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Infrastruktur und Energieeffizienz sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei der Aus- und Fortbildung von Managern und Fachkräften.
Im Rahmen der Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen präsentierte Jens-Uwe Strohbach von Germany Trade & Invest (GTAI) die in diesem Jahr erstmalig erschienene Publikation „Usbekistan in Zahlen“. Darin finden sich, in Grafiken und Diagrammen visuell aufbereitet, aktuelle Angaben zu den wichtigsten wirtschaftlichen Indikatoren des Landes. Gleichzeitig wurde auch das schon traditionell zum Wirtschaftstag erscheinende „Deutsch-Usbekische Wirtschaftsjahrbuch“ vorgestellt, das 2015 in Kooperation mit „Ost West Contact“ in einem vollkommen neuen Format erschienen ist.

Falk Porsche präsentierte als Geschäftsführer des im Frühjahr dieses Jahres neu gegründeten Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrates (DUWIRAT) die Vision und die Angebote dieses neuen Akteurs auf dem Feld der deutsch-usbekischen Wirtschaftsbeziehungen.
In der Diskussion zu Straßenbauprojekten und einem stärkerer Fokus auf Energieeffizienz und alternative Energiequellen zur Verbesserung der Infrastruktur und der Energieversorgung stellte Wolfram Klinger von der Firma Bosch Konzepte für den usbekischen Markt vor.

Im Bereich Aus- und Weiterbildung wurden von Torsten Brezina, Direktor der örtlichen Vertretung der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), kommerzielle Kooperationsprojekte zur Managerqualifizierung im Rahmen der Corporate Governance Initiative Usbekistans und das bereits viele Jahre erfolgreiche Manager-Fortbildungsprogramm und der Senior Expert Service (SES) vorgestellt.

Am Abend nach dem Wirtschaftsforum erfreute sich das - ebenfalls schon traditionelle – Oktoberfest erneut großer Nachfrage und bot neben Entspannung und Unterhaltung Gelegenheit für weitere Gespräche.

Beitrag: © Bodo Thöns, Bildnachweis: Bodo Thöns

Quelle: https://zentralasien.ahk.de/

 

Empfohlene LINKS:

https://owc.de/epaper/deutsch-usbekisches-wirtschaftsjahrbuch-2015-2016/
https://owc.de/epaper/usbekistan-in-zahlen-2015/

 

  7689 Aufrufe

Expo Milano 2015: Usbekistan hat erfolgreich teilgenommen

Die Weltausstellung Expo 2015 unter dem Motto Feeding the Planet, Energy for life (dt. Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) fand vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 im italienischen Mailand statt.

  7269 Aufrufe

SOZIALES BEWUSSTSEIN Gemeinsam können wir viel erreichen …

SOZIALES BEWUSSTSEIN
Gemeinsam können wir viel erreichen …

FRIEDENSDORF  INTERNATIONAL® berichtet über Projekte in Usbekistan

Nasrudin erkrankte im Frühling. Da er erkältet war und es ihm schwarz vor Augen wurde, ging er zum Arzt. Dieser verschrieb ihm eine Gänsefleischsuppe. Nach Hause zurückgekehrt nahm er sich seinen Bogen, einige Dutzend Pfeile, zwei Brote und ging auf die Jagd. Obwohl er sich den ganzen Tag bemühte, konnte er keine Wildgans herunterschießen. Abends setzte er sich todmüde ans Seeufer, wässerte sein hartes Brot im Seewasser und begann zu essen. Da kam ein Jäger und fragte: „Nasrudin, was machst du denn da?“.

„Siehst du nicht, dass ich Gänsefleischsuppe esse?“.
„Ja ja...das kann man sich vielleicht vorstellen, aber wo ist denn das Fleisch?“.
„Das Fleisch?“ entgegnete Nasrudin. „Es schwimmt dort in der Mitte!“

  6967 Aufrufe

Großes Vertrauen…

Großes Vertrauen…

Dr. Jumaboy Nurov aus Usbekistan berichtet über die Projektarbeit und die Zusammenarbeit mit dem Friedensdorf

In Usbekistan arbeiten seit vielen Jahren drei erfolgreiche Projekte, ein weiteres Projekt wird gerade angestoßen. Wie genau kann man sich die Arbeitsweise der Projekte vorstellen?

  6905 Aufrufe

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar

Archive

Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Januar
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.