Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Benefizkonzert zu Gunsten der Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termes/Usbekistan

Tatjana-Worm-Sawosskaja im 3D-Konzert; Foto: Tatjana Worm-Sawosskaja
Im Rahmen des Stipendienprogramms NEUSTART KULTUR KLASSIK des Deutschen Musikrates und mit Unterstützung des Generalkonsulats der Republik Usbekistan fand eine Premiere in Liechtenstein, im LandesMuseum statt.

Den zahlreichen Gästen wurde ein 3-D Klavierkonzert "Klassik für Alle. Orient trifft Okzident" präsentiert.

Die bekannte Konzertpianistin Tatjana Worm-Sawosskaja verzauberte das Publikum mit Werken von • L.v. Beethoven • F. Liszt • S. Rahmaninow und • A. Mansurowmit in einem 3-D Konzert. Sie ist die erste und die einzige Pianistin, die ihre Konzerte im dreidimensionalen Format gestaltet und damit eine neue Ära im Konzertleben anschlägt. Die Besonderheit des 3D-Konzerts - kurze spannende Geschichten über die Komponisten sowie Entstehung ihrer Kompositionen und Moderation mit dazu passenden Bildprojektionen.

Auf dem Bild v.l.n. r. sind: Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Direktor des LandesMuseums Liechtenstein. Prinz und Prinzessin Hans Georg und Elikonida Yourievsky (Prinz Hans Georg Yourievsky ist der Urenkel des russischen Zaren Alexander II), Tatjana Worm-Sawosskaja, Ulugbek Shukurov, Konsul der Republik Usbekistan, Generalkonsulat Usbekistan Frankfurt am Main, Dilbar Gaffarova, Direktor der nicht stattlichen, gemeinnützigen Organisation YUZUK; Foto: Tatjana Worm-Sawosskaja

Unter den Gästen und Unterstützern Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Direktor des LandesMuseums Liechtenstein, Prinz & Prinzessin Hans Georg & Elikonida Yourievsky, Ulugbek Shukurov, Konsul der Republik Usbekistan, Dilbar Gaffarova, Direktor der gemeinnützigen Organisation Yuzuk, Usbekistan und Zamira Akhadova, Generalkonsulat Usbekistan.

Im Rahmen des Konzerts wurde den Teilnehmer das traditionelle usbekische Gericht "Plov"  am offenen Feuer im Hof des LandesMuseums zubereitet. Allen Gästen hat es wunderbar geschmeckt!!

Das Konzert fand zu Gunsten des Wiederaufbaus des Glockenturmes der Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termes/Usbekistan, der in Wirren des Staatlichen Atheismus der UdSSR im Jahr 1927 abgerissen wurde. 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Beitrag: G. Birkl/ Fotos: Tatjana Worm-Sawosskaja

Empfohlene LINKS:
Künstlerprofil: Tatjana Worm-Sawosskaja • Konzertpianistin

WIKIPEDIA - Liechtensteinisches Landesmuseum
Alexander Newski Kirchen | Alexander Jaroslawitsch Newski

Ein spannendes 3D-Konzert: • Klassische Musik • lebendige Geschichten • Bildkompositionen

Spendenaktion zu Gunsten des Wiederaufbaus des Glockenturms der Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termes/Usbekistan; Foto: Tatjana Worm-Sawosskaja

Traditioneller usbekischer Plov für die Gäste des 3D-Konzerts; Foto: Tatjana Worm-Sawosskaja

Weiterlesen
  322 Aufrufe

Premiere in Liechtenstein – „Klassik für Alle. Orient trifft Okzident“

Tatjana-Worm-Sawosskaja; Foto: Tatjana-Worm-Sawosskaja
Im Rahmen des Stipendienprogramms NEUSTART KULTUR KLASSIK des Deutschen Musikrates und mit Unterstützung des Generalkonsulats der Republik Usbekistan. 3-D Klavierkonzert mit Tatjana Worm-Sawosskaja.

Diesmal geht es um den kulturellen Austausch und gegenseitige Inspiration von Ost und West im Rahmen des Projektes „Orient trifft Okzident“, das internationale Konzertpianistin Tatjana Worm-Sawosskaja bereits im Jahr 2016 ins Leben gerufen hat.

Tatjana Worm-Sawosskaja, Stipendiatin des Deutschen Musikrates und der Richard-Wagner-Gesellschaft, spielt Klavierwerke von L. v. Beethoven, F. Liszt, S. Rachmaninow und A.Mansurow, einem bekannten usbekischen Komponisten, erzählt kurze spannende Geschichten über die Komponisten sowie Entstehung ihrer Kompositionen und unterstützt ihre Moderation mit dazu passenden Bildprojektionen.

Sie ist die erste und die einzige Pianistin, die ihre Konzerte im dreidimensionalen Format gestaltet und damit eine neue Ära im Konzertleben anschlägt.

Das Konzert ist eine wahre musikalische Reise von Westen nach Osten mit Endstation in Usbekistan, einer echten Perle inmitten der Seidenstraße und einem besonderen Land im Mittelasien mit schönen Traditionen der Gastfreundschaft und Toleranz den anderen Kulturen und Religionen gegenüber.

Das Generalkonsulat Usbekistan unterstützt dieses Projekt mit einem weiteren Highlight des Abends - einem Triller über Usbekistan und der Einladung nach dem Konzert zu einer gemeinsamen Verköstigung des traditionellen usbekischen Gerichts Plov, das am offenen Feuer während des Konzerts im Hof des Museums vorbereitet wird.

Das Ziel des Projektes „Klassik für Alle“, das Tatjana Worm-Sawosskaja seit 2017 in Deutschland und in der Schweiz aufführt, ist es durch die dreidimensionale Konzert-Gestaltung mit Klaviermusik, Moderation und Bildprojektion die klassische Musik für alle verständlich zu machen und durch den freien Eintritt und dem Sponsoring Dritter den Zugang zu einem klassischen Konzert für alle zu ermöglichen.

„Die Musik ist die Sprache meiner Seele. Dieses kostbare Gut möchte ich an die Menschen vermitteln und dadurch ihre Herzen erreichen“, lautet dabei ihr Motto.

Die Presse feiert sie als sensible Künstlerin der Extraklasse für Ohr und Auge und bezeichnet die Virtuosität ihres Klavierspielens als hochkarätig. Ihre Klavierkonzerte sind von einer tiefen Einfühlsamkeit geprägt.

Termin: Mittwoch, 19.10.2022 18:00 Uhr
Ort: LandesMuseum Liechtenstein, Vaduz, Städtle 43

Programm:
• Werke von L.v. Beethoven
• F. Liszt
• S. Rahmaninow und
• A. Mansurow

Dauer: 1 Std.
Eintritt: frei

Das Konzert ist für ganze Familie geeignet.

Nach dem Konzert gibt es eine gemeinsame Verköstigung des traditionellen usbekischen Gerichts Plov, das am offenen Feuer im Hof des Museum zubereitet wird.

Die Zuhörer/innen können durch ihre Spenden den Wiederaufbau des Glockenturmes der Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termes / Usbekistan unterstützen.

In Folge des staatlichen Atheismus in der Sowjet-Union wurde die 1910 in Termes/Usbekistan erbaute Kirche im Jahr 1927 geschlossen und der Glockenturm der Kirche abgerissen. Nach der Schließung diente die Kirche als Militär-Krankenhaus, Munition-Lager und später als Sportsaal. Seit 1991 ist die Kirche des Hl. Alexander Newskij wieder geöffnet. Leider besteht die Kirchen-Gemeinde aus zu wenigen Personen um aus eigener Kraft den Wiederaufbau des Glockenturms sowie die Restaurierungs-Arbeiten zu finanzieren.

Historische Aufnahme vor der Zerstörung des Glockenturmes: Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termez, erbaut 1905 - 1910 

Kirche des Heiligen Alexander Newskij in Termes ohne Glockenturm; Foto: Tatjana Worm-Sawosskaja

Beitrag/Fotos/Kontakt: Tatjana Worm-Sawosskaja
Email: t.worm-sawosskaja(at)web.de
Mobil: 0172/7507439

YOUTUBE: Tatjana Worm Sawosskaja - Willkommen…
Kanal: https://www.youtube.com/user/Technofreakize

Weiterlesen
  252 Aufrufe

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.