Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (370 words)

Taschkent testet umweltfreundliche Elektrobusse aus China

UZ_Elektrobus_KUN Elektrobus aus China in Taschkent
In Taschkent werden Elektrobusse aus China getestet. Um in Zukunft auf umweltfreundliche Kraftstoffe umzusteigen, testet Toshshahartransxizmat JSC Elektrobusse mehrerer Länder in der Hauptstadt.

Seit dem 20. November fahren zwei solcher Elektrobusse auf der Route Nr. 51, die den 6. Block von Yunusabad und den Beshyogoch-Block verbindet. Beide Elektrobusse werden von zwei verschiedenen chinesischen Unternehmen hergestellt und bedienen derzeit versuchsweise Fahrgäste.

Der von Zhong Tong Bus hergestellte Elektrobus wird mit einer Elektroladung von zwei Stunden mit Strom versorgt und legt mit dieser Leistung 250 km zurück. Der Bus ist für bis zu 110 Passagiere ausgelegt. 

Umweltfreundlicher Elektrobus des Chinesischen Herstellers ZHONG TONG BUS

Der von BYD produzierte Elektrobus wird mit vier Stunden Strom versorgt und legt eine Strecke von 200 km zurück. Es ist für insgesamt bis zu 76 Passagiere ausgelegt. Seine Länge beträgt 12 Meter.

Die Heiz- und Kühlsysteme der Elektrobusse regeln automatisch die Temperatur in der Kabine. Es gibt spezielle Sitze für Menschen mit Behinderungen.

Die Elektrobusse haben einen zusätzlichen Leistungsteil, der verwendet wird, wenn die elektrische Hauptleistung nicht funktioniert. Beide Elektrobusse sind mit Kameras ausgestattet: Front, Heck, Dach und Kabine werden mit einer 360 Grad Rundumsicht überwacht.

Im Notfall wird in den Elektrobussen ein Alarmsystem aktiviert. Außerdem wird der Fahrer alarmiert, wenn er auf die Fahrspur wechselt oder wenn der Abstand zu den umgebenden Fahrzeugen nicht eingehalten wird.

Zur Information: Gemäß dem 10-Jahres-Konzept des Umweltschutzes sollten mindestens 50% des öffentlichen Verkehrs in Usbekistan auf alternative Kraftstoffe umgestellt werden, um die Emissionen zu reduzieren.

Im Notfall wird in den Elektrobussen ein Alarmsystem aktiviert. Außerdem wird der Fahrer alarmiert, wenn er auf eine andere Fahrspur wechselt oder wenn der Abstand zu den umgebenden Fahrzeugen nicht eingehalten wird.

Zur Information: Gemäß dem 10-Jahres-Konzept des Umweltschutzes sollten mindestens 50% des öffentlichen Verkehrs in Usbekistan auf alternative Kraftstoffe umgestellt werden, um die Emissionen zu reduzieren.

Quelle/ Fotos: Kun.uz


Empfohlene LINKS:
WIKIPEDIA - Zhongtong Bus Holding | SamAuto
SamAuto.uz Transport | contacts
CHINABUSES.org - ZHONG TONG BUS Holding Co., Ltd

YouTube: KUN.uz - Chinesische Elektrobusse in Taschkent

II. Taschkent Internationale Buchmesse «TASHKENT B...
Projekt "Kulturerbe Usbekistans in den Sammlungen ...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://usbekistan-online.de/

Sprache

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar