Spendenaktion für die Staudamm-Opfer in Sardoba/ Usbekistan
Jahongir Muzrabov - IBAN: DE97 3002 0900 3500 1606 85 - Kennwort "Spende Sardoba"

Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://usbekistan-online.de/

Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (451 words)

Ein Buch über das weltberühmte usbekische Brot

Usbekisches_Brot

Der usbekische gedeckte Tisch (Dastarkhan) ist ohne ein frisch gebackenes traditionelles Fladenbrot (NON) nicht vorstellbar. Das Nationalbrot ist wie Pilaw das immaterielle Kulturerbe des usbekischen Volkes, das auch eine eigene Geschichte hat. Touristen, die Usbekistan besuchen, schätzen besonders den Geschmack von usbekischem Brot und nehmen es oft an Andenken mit. Der berühmte usbekische Koch Bahriddin Chustiy schrieb und bereitete ein Buch über das berühmte usbekische Brot zur Veröffentlichung vor.

Brot gilt als nicht wegzudenkendes Hauptnahrungsmittel in Usbekistan. Zwar werden hier verschiedene Brotsorten gebacken, den Hauptanteil hat aber das Flachbrot, bzw. Fladenbrot. Als Brot wird vor allem Fladenbrot verzehrt, das noch heute auf traditionelle Weise an den Innenwänden eines großen Tonofens (Tandyr) gebacken wird.

Einigen Brotsorten werden Zwiebel und Fleisch, Grieben, Walnüsse, Kräuter und Gemüse beigemengt und sie werden mit Sesamsamen bestreut. Mit dem Brot ist immer ein Vielzahl von Verhaltensregeln verbunden. Das Brot kommt immer als erstes auf den Tisch, und es wird in Usbekistan nicht mit dem Messer geschnitten, sondern mit der Hand geteilt. Das ist in der Regel das Vorrecht des Familienoberhaupts oder der ranghöchsten Person.

Das Nationalbrot wird in jeder Region Usbekistans auf ihre eigene Weise gebacken. Deshalb reiste Bahriddin in die Regionen des Landes, um sein Wissen auf dem Gebiet der Rezepte und Kochtechnologien für usbekische Brotrezepte zu erweitern und in einem Buch zusammenzufassen.

Laut Chusty enthält das Buch Rezepte mehr als 50 Arten von Rezepten und 10 Gerichte, in deren Zubereitung es verwendet wird. „Unter ihnen gibt es längst vergessene Rezepte, die allen traditionellen und neuen - experimentellen - bekannt sind. Das Buch enthält alle Informationen über die Kultur und Traditionen der Herstellung von Brot und Gerichten, Tandyr, Chekiche und über alles, was mit der Brot zu tun hat", sagte der Koch.

Das Buch wird zunächst in Usbekisch veröffentlicht, später sollen Versionen in Russisch, Englisch und Türkisch veröffentlicht werden. Ein großes Team von Fachleuten arbeitete an der Vorbereitung eines Buches über usbekische Brotrezepte zur Veröffentlichung. Bis heute ist das Buch fast druckbereit und wird in Kürze veröffentlicht. Es ist erwähnenswert, dass diese Veröffentlichung dazu dienen wird, die gastronomische Kultur Usbekistans weiter bekannt zu machen und zweifellos zur Entwicklung des gastronomischen Tourismus beitragen wird.

Quelle/Foto: uzbektourism.uz

Usbekisches Brot:  Ausstellung KOKAND - Handwerker Festival; Foto: G. Birkl

YOUTUBE Video, in dem Bahriddin Chusti während der Quarantäne zu Hause Brot backt.
In Vorbereitung: Ein Buch über usbekisches Brot.

Empfohlene LINKS:
USBEKISTAN-GALERIEUsbekisches Brot • DOCA TOURS • Tandir-Lehmofen

Bilder Usbekisches Brot • Google

Wikipedia | Usbekische Küche • Central Asian cuisine • Uzbek cuisine

YOUTUBE: Genuss beginnt mit dem Geruch! Usbekisches Brot - Das ganze Geheimnis im Test!

YOUTUBE: DOCA TOURS • Samarkand bread

YOUTUBE: DOCA TOURS • Chap-chak bread of Urgut

Die Liebenden von Taschkent
UNDP Usbekistan – Jugend für soziale Harmonie: Jug...

Sprache

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.