Bücher & mehr

Glänzende Aussichten für die Initiative 'Ein Gürtel und eine Straße'

  Print
Titel:      Glänzende Aussichten für die Initiative 'Ein Gürtel und eine Straße'
Kategorie:      Wirtschaft
BuchID:      971
Autor:      Lei Zhao
ISBN-10(13):      978-3865153036
Verlag:      Europäischer Universitätsverlag
Publikationsdatum:      12/2017
Seitenanzahl:      68
Sprache:      Deutsch
Bewertung:      0 
Bild:      cover           Button Buy now [weitere Informationen…]
Beschreibung:     

Chinesische Zeitdokumente

"1. Teil 'Fortschritt': Kulturelle Resonanz auf die Seidenstraße. Dieser Teil stellt kurz Chinas Initiative 'Ein Gürtel und eine Straße' vor, die darauf zielt, China sowohl die wirtschaftlichen und kulturellen Vorteile zu bringen, nach denen es strebt. Es bringt China auch Respekt von der internationalen Gemeinschaft ein. Die Initiative 'Ein Gürtel und eine Straße' ist nicht nur beliebt, weil sie substantielle wirtschaftliche Vorteile für alle Beteiligten bringt, sondern weil es auch eine gegenseitige kulturelle Resonanz zwischen ihnen stimuliert.

2. Teil 'Erweiterung': Das Streben der Städte entlang der Seidenstraße: Die Städte streben nach umfassenden Entwicklungs-Strategien in Form der besseren Vermarktung ihrer jeweiligen Stadt und in urbaner Softpower. Das Buch führt im Wesentlichen Ziele und Maßnahmen ein, um bessere Städte zu bauen, und um urbane Softpower im Rahmen der Initiative 'Ein Gürtel, eine Straße' zu verbessern." 

赵磊. Zhao Lei ist Professor am Institut für Internationale Strategische Studien der Parteischule des Zentralkomittees der Kommunistischen Partei Chinas und Post-Doc-Forscher an der Fakultät für Politik und Management der Tsinghua-Universität. Er ist stellvertretender Direktor des Forschungsbüros zu Taiwan, Hongkong, Macau und Internationalen Beziehungen am Institut für Internationale Strategische Studien. Er ist ebenfalls Geschäftsführender Direktor des chinesischen Forschungs-Zentrums für den Austausch auf Bürgerebene und Geschäftsführender Direktor des Forschungsbüros für Konflikt und Versöhnung am Charhar-Institut. Er ist ebenfalls Mitglied des Expertenrats für Landes- und Regionalstudien, Mitglied der UN-Vereinigung Chinas und Komitteemitglied des Jugend-Verbands der Staatsunternehmen. Seine Forschungsfelder schließen nationale Sicherheit, Management von Ethnischen Konflikten und Softpower. Er hat zahlreiche Forschungsprojekte auf nationaler Ebene durchgeführt, die von der Chinesischen Forschungsgemeinschaft, der chinesischen Post-Doc-Wissenschaftsstiftung, der chinesischen Marxismus-Forschungs-Stiftung und anderen finanziert wurden."

Please past text to modal

Stöbern in Artikel

Schlagwörter suchen: 
Autors: 
Titel: 
ISBN: 
Book ID: 
Beschreibung: 
Verlag: 
Preis:
Preis von
bis
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.