Straße der Begegnung

Kategorie
Deutschlandweit
Datum
Samstag, 15. September 2018 14:00
Veranstaltungsort
Francois-Lachenal-Platz 5
55218 Ingelheim am Rhein, Deutschland
Telefon
+49 6132 714701
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Interkulturelle Stadtführung, 14.00 bis 16.00 Uhr
Die legendäre Seidenstraße, ein Netz von alten Handelswegen, verband ab dem 1. Jahrhundert v. Chr. Orient und Okzident, die Mittelmeerregion mit China.

Die Kamelkarawanen beförderten Seide, Gewürze, Porzellan, Gold, Silber und Glas durch riesige Wüsten mit alten Oasenstädten und entlang schneebedeckter Gebirgspässe. Aber auch Philosophien und Religionen, wie der Buddhismus, das Christentum und der Islam, konnten sich über das Handelsnetz in Richtung Osten ausbreiten.

Im Auftrag Karls des Großen reiste 797 eine fränkische Gesandtschaft um den jüdischen Kaufmann Isaak auf der Seidenstraße nach Bagdad, an den prunkvollen Hof des Kalifen Harun arRaschid. Bei seiner Rückkehr brachte Isaak Karl dem Großen ein sensationelles Geschenk des Kalifen mit: Abul Abbas, einen »weißen« Elefanten. Bei der Interkulturellen Stadtführung berichten Zeitzeugen aus Ländern, die von der alten Seidenstraße durchquert wurden. Mit ihnen zusammen sind wir historisch, musikalisch und kulinarisch dem »Mythos Seidenstraße « auf der Spur.

Termin: 15.09.2018 um 14:00 Uhr

Eintritt frei, Anmeldung bis 7.9.2018 im Museum.

Veranstaltungsort / Treffpunkt
Museum bei der Kaiserpfalz
François-Lachenal-Platz 5
55218 Ingelheim

Tel.: (0049) 6132 714701
Homepage: https://www.museum-ingelheim.de
E-Mail: info-museum(at)ingelheim.de

Treffpunkt: Wird bei Anmeldung bekannt gegeben

 

Quelle/Foto: www.rheinhessen.de, Museum Ingelheim

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 15. September 2018 14:00

Powered by iCagenda

Ereigniskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
4
11
12
23
24
25
27
29
30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok