Spendenaktion für die Staudamm-Opfer in Sardoba/ Usbekistan
Jahongir Muzrabov - IBAN: DE97 3002 0900 3500 1606 85 - Kennwort "Spende Sardoba"
 

Stummfilm aus Usbekistan

UZ_Stummfilm
Kategorie
Deutschland
Datum
Samstag, 28. März 2020 18:00
Veranstaltungsort
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. Schaumainkai 41; 60596 Frankfurt am Main
Telefon
+49 69 961 220 – 220
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stummfilme aus Usbekistan

Die usbekische Filmproduktion, im europäischen Raum kaum bekannt, gilt als einer der Ausgangspunkte des zentralasiatischen Filmschaffens. Bereits von 1924 an wurden erste Filmstudios in Buxoro gegründet. Der usbekische Dokumentarfilmemacher Eldzhon Abbasov widmet sich seit einigen Jahren der Restaurierung des usbekischen Stummfilmerbes und präsentiert gemeinsam mit Nigora Karimova (Filmkritikerin sowie Leiterin des Film- und Fernsehinstituts der Academy of Sciences in Taschkent) zwei wiederentdeckte Werke aus den 1920er Jahren, die vor allem auch auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft blicken.

Termin: Samstag, 28. März, 18:00 Uhr
 • AZHAL MINARETI - The Minaret of Death

Das Fragment AZHAL MINARETI gilt als eines der frühesten Dokumente der sowjetisch-usbekischen Filmproduktion. Der Film wurde in Buxoro sowie Leningrad gedreht und entstand unter der Regie des sowjetischen Regisseurs Vjačeslav Viskovskij. Er erzählt von einer Frau, die gemeinsam mit ihrer Dienerin auf dem Weg von Xiva nach Buxoro von Banditen verschleppt wird. Den beiden gelingt die Flucht, doch wenig später gelangen sie wiederum in die Gefangenschaft des Emirs von Buxoro.

KONTAKT:
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main
+49 69 961 220 – 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kasse/Info:
+49 69 961 220 – 220

Führungen/Workshops:
+49 69 961 220 – 223
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit:
+49 69 961 220 – 222
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Quelle: DFF

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 28. März 2020 18:00

Powered by iCagenda

Sprache

Ereigniskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.