Entwicklung im Schatten der neuen Seidenstrasse

Kategorie
Schweiz
Datum
Donnerstag, 14. November 2019 18:15
Veranstaltungsort
Geographiegebäude, Klingelbergstrasse 27 im 5. Stock; CH-4000 Basel
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

Entwicklung im Schatten der neuen Seidenstrasse

Eine Sherpa Gemeinde auf ihrem Weg in eine globalisierte Welt

Referent: Prof. Dr. em. Rudolf Baumgartner, 
NADEL ETH Zürich
 
Kann das Seidenstrassenprojekt für Nepal neue Türen zu unserer globalisierten Welt aufstossen – auch zum Wohl ärmerer Bevölkerungsschichten?
Der Gebirgstourismus im Himalaya zeigt uns Potentiale und Grenzen einer Globalisierung auf. Aus dieser Perspektive dokumentiert das Referat den eindrücklichen Weg einer Sherpa Gemeinde, der sie aus einer isolierten, agro-pastoralen Wanderwirtschaft der Vergangenheit in eine global vernetzte Lebenswelt der Gegenwart führte.

Veranstalter: Geographisch-Ethnologische Gesellschaft Basel

Ort: Geographiegebäude, Klingelbergstrasse 27 im 5. Stock; CH-4000 Basel

Beginn: 18:15 Uhr

Eintritt: frei – Kollekte 

Anschliessend Apéro und Gesprächsmöglichkeit mit den Vortragenden.
 
Quelle: gegbasel.ch

 
 

Alle Daten

  • Donnerstag, 14. November 2019 18:15

Powered by iCagenda

Ereigniskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
4
5
6
7
8
9
31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.