Fotoausstellung MARKUS BREIG

Kategorie
Deutschland
Datum
Donnerstag, 24. Januar 2019 - Donnerstag, 11. April 2019
Veranstaltungsort
Fraunhofer IOSB; Fraunhoferstr. 1 | 76131 Karlsruhe
Telefon
+49 721 6091-333

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OPTRONIK.
SYSTEMTECHNIK und BILDAUSWERTUNG IOSB

MARKUS BREIG
«FOTOGRAFIE: UKRAINE/ USBEKISTAN

Ausstellung: 24. Januar bis 19. April 2019

Veranstaltungsort:
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, IOSB
Fraunhoferstr. 1 | 76131 Karlsruhe

Die Ausstellung ist nach vorheriger telefonischer Anmeldung bis zum 11. April 2019 zu sehen.

Kontakt
Marion Staub | Veranstaltungskoordinatorin
Fraunhofer IOSB; Telefon +49 721 6091-333
Marion.Staub(at)iosb.Fraunhofer.de

MARKUS BREIG, Jahrgang 1965
Seit 1992 Fotograf im Karlsruher Institut für Technologie mit den Arbeitsbereichen Technische-, Industrielle Fotografie, Reportagen und Porträt.

Seit 1964 freischaffend für Kunden im Bereich: Werbung, Presse, Reportage, Theater, Musik und darstellende Kunst.

Nichtkommerzielle Arbeiten beschäftigen sich mit den Randbereichen der Fotografie, wie z.B. Infrarot- und Stereofotografie, thematisch mit Megalithkultur, Keltentum und den Geschichten um König Arthur, verbunden mit zahlreichen Reisen in die Bretagne und nach Cornwall.

Fotoreportagen in der Tradition der Fotografengruppe «Magnum»: Aufnahmen von Alltagsszenen mit hohem ethischen und erzählerischem Anspruch. Damit verbundenen diverse Reisen nach Lettland, Slowakei, Usbekistan, Ukraine, Armenien, Albanien u.a.

Neben mehreren Fotoproduktionen und Fotoausstellungen auch Oberbeleuchter und Beleuchter bei diversen Filmproduktionen

 

Empfohlene Literatur:
Usbekistan: Zwischen Plov und Plörre; ISBN-13: 978-3734736834; 72 Seiten, Deutsch

 
 

Alle Daten

  • Von Donnerstag, 24. Januar 2019 bis Donnerstag, 11. April 2019

Powered by iCagenda

Ereigniskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok