Seidenstraße | Mannheim – Lauten der Welt

Kategorie
Deutschlandweit
Datum
Samstag, 13. Oktober 2018 19:00
Veranstaltungsort
Quadrate
68159 Mannheim, Deutschland
Telefon
01806 700 733
Webseite

20 YEARS OF ENJOY JAZZ

Enjoy Jazz hat sich als international renommiertes Jazz-Event in der Festivallandschaft etabliert. Jährlich kommen um die 20.000 Besucher zum Enjoy Jazz, um Größen wie Dee Dee Bridgewater, Herbie Hancock, Jan Garbarek, Brad Mehldau, Ornette Coleman und Newcomer wie Trombone Shorty, Malia oder Youn Sun Nah zu sehen.

Das Enjoy Jazz Festival erklärt Innovation und Offenheit zu seinen wichtigsten Tugenden und richtet deshalb stets den Blick Richtung Zukunft. Inspiration und Mut zu musikalischen Experimenten bilden das Profil dieser 2-monatigen Veranstaltung, die Pioniergeist und Perfektion zusammen bringen möchte. Mit diesem Ansatz hat Enjoy Jazz die Aufmerksamkeit der nationalen sowie internationalen Feuilletons bekommen und gilt als wegweisend in der Jazz-Szene.

Mit seiner lebendigen Atmosphäre lockt das Enjoy Jazz jedes Jahr neue Jazz-Fans an. Und auch Hörer von angrenzenden Genres kommen auf ihre Kosten: neben dem Schwerpunkt Jazz werden auch Rock, Pop, Klassik und Hip Hop zu Gehör gebracht, um das musikalische Spektrum des Enjoy Jazz noch zu erweitern. Der Grundsatz bleibt gleich: Freude an der Musik und Begeisterung auf Seiten des Publikums und der Musiker bilden das Motto dieses vielseitgen Festivals.

Festival 2018 - 2. Oktober - 17. November 2018

 

Über das Konzert SEIDENSTRASSE | Mannheim

Seit zehn Jahren steht die Orientalische Musikakademie Mannheim für interkulturelle Musikvermittlung. Für Musiker-/innen aus dem Orient bietet sie eine Plattform; für uns Hörer eröffnet sie neue Klangwelten.

Unter dem Titel „Seidenstraße“ finden nun drei Jubiläums-Konzerte statt, eines davon im Mannheimer Zeughaus. Die Laute, als Träger individueller regionaler Identitäten und als emblematisch-orientalisches Instrument welches die Kulturen der Seidenstraße von Asien über Indien bis zum Mittelmeerraum verbindet, steht dabei im Mittelpunkt. Was das bedeutet, welchen Traditionen die verschiedenen Lauteninstrumente entstammen und welche musikalischen Facetten sich dadurch auftun, das lässt sich dieses Jahr im Rahmen von Enjoy Jazz erleben. Das verbindende Element zwischen dem Okzident und dem Orient wird hierbei das freie
Improvisieren sein, was sowohl im Jazz als auch entlang der Seidenstraße ein vorherrschendes musikalisches Ausdrucksmittel ist.

Mit dabei sind ausschließlich Meister ihres Faches: Yurdal Tokcan ist einer renommiertesten Oud-Spieler, der mit verschiedenen Ensembles die Welt bereist hat. Der die kretische Lya virtuos beherrschende Ire Ross Daly arbeitete u.a. mit Sitarist Ravi Shankar. Daud Khan, in Kabul geboren, ist einer der weltweit wichtigsten Rubab und Sarod-Spieler. Der Heidelberger Johannes Vogt wird mit dem iranstämmigen Abbas Mashayekh unter dem Namen „Al Oud & die Laute“ europäische und traditionelle persische Musik verbinden.

Termin: 13. Oktober 2018; Einlass 19:00 Uhr; Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Reiss-Engelhorn-Museen, Zeughaus, Florian Waldeck Saal, C 5 Mannheim; 68159 Mannheim

Tickets: Hotline: 0180/ 6 700 733

 

Quelle: enjoyjazz.de

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 13. Oktober 2018 19:00

Powered by iCagenda

Ereigniskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
14
15
16
17
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok