Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (569 words)

Usbekistan pflanzt jährlich 200 Millionen Setzlinge, um Grünflächen in Städten zu vergrößern

uz_stadtwald Stadtwald in Usbekistan
WELTKLIMAGIPFEL in GLASGOW

Während auf dem Klimagipfel in Glasgow um Entscheidungen und Finanzierung von Umweltprojekten zur Rettung der Umwelt und des Waldes gerungen wird, wurden in Usbekistan erste Beschlüsse umgesetzt. Der in der zweiten Amtszeit bestätigte Präsident, Shavkat Mizijojev, hat wenige Tage nach seiner Wiederwahl erste Sofort-Maßnahmen ergriffen. Anstelle vieler schöner Worte folgen durch das neu gewählte Staatsoberhaupt Taten, die unmittelbar umgesetzt werden.

Der stellvertretende Khokim (Vorstand der Stadtverwaltung) für Bau ist fortan für Ökologie, Baumpflanzung und Pflege zuständig.

Präsident Shavkat Mirziyoyev kündigte in einer Videokonferenz zur Umsetzung des nationalen Projekts „Green Space“ zur Verbesserung der Umweltsituation und sauberer Luft in Städten, Bezirkszentren und Siedlungen an, eine „tatsächliche 40-tägige“ Baumpflanzaktion an, die Aktion soll mit sofortiger Wirkung bis 10.12.2021 umgesetzt werden.


„Um die Umweltsituation und saubere Luft in Städten, Stadtteilzentren und Siedlungen zu verbessern, starten wir ein bundesweites Projekt „Green Space“.
Im Rahmen dieses Projekts ist geplant, jährlich 200 Millionen Setzlinge von Bäumen und Sträuchern zu pflanzen und damit die Grünflächen in Städten von derzeit 8 % auf 30 % zu erhöhen. Gleichzeitig werden die notwendigen organisatorischen Maßnahmen, die Ausrüstung, die Bewässerung und andere Infrastruktur, die Baumpflege und die finanziellen Mittel für das Projekt angegangen“, zitierte der Kun.uz-Korrespondent den Präsidenten.

Zur Durchführung dieses bundesweiten Projekts wird ein neues Organisationssystem eingeführt.
„Jede Organisation, jeder Bürger muss zu diesem Projekt beitragen. Um diese Bepflanzungsarbeiten richtig zu organisieren, wird zunächst der Eigentümer der bestehenden und neu angelegten Grünflächen durch die Entscheidung des Bezirks bzw. Stadt der Khokim (Vorstand einer Stadtverwaltung) bestimmt.
Angeordnete Beamte sind nicht nur für die Pflege vorhandener Bäume verantwortlich, sondern auch für die Erhaltung des Gebiets in gutem Zustand.
Zu diesem Zweck wird von heute bis zum 10. Dezember eine Baumpflanzaktion angekündigt, sagte das Staatsoberhaupt.

Beitrag: G. Birkl, Interview/Foto: KUN.uz

Initiative - UNDP SPENDENAKTION ARAL SEA
UNDP Uzbekistan | GREENARALSEE.org

Fakten zum ARALSEE
•"Aralsee" bedeutet übersetzt "Meer der Inseln" (von denen es einmal über tausend gab!)
• In seiner größten Ausdehnung war der Aralsee nur geringfügig kleiner als Irland, gespeist von den Flüssen Amudarya und Syrdarya
• Das Meer hat in einem halben Jahrhundert 60.000 km2 oder 90 % seiner Größe verloren
• Zusammen mit den Gewässern des Aralsees sind auch die Sümpfe und Feuchtgebietsökosysteme der Flussdeltas Amudarya und Syrdarya verschwunden
• 50 % der Flora und Fauna des Aralsees sind verloren gegangen, darunter 11 Fischarten, 11 Pflanzenarten, 26 Vogelarten und 12 Säugetiere
• Der Aralsee war einst das Zentrum einer Fischerei, die jährlich 40.000 Tonnen Fisch fing – dieser Wohlstand ist nun vorbei
• Durch häufige Dürren und Staubstürme werden jedes Jahr 75 Millionen Tonnen giftige Salze und Sand vom Meeresboden verbreitet
• Die Krebs- und Tuberkuloseraten (TB) sind rund um den Aralsee um 50 % höher als in anderen Regionen
• Nur 50 % der Bevölkerung haben Zugang zu sauberem Trinkwasser
• Die Armutsquote ist die höchste in der Region
• (Zum Glück für uns) Saxaul ist eine im Westen Usbekistans heimische Pflanzenart, die in rauen, salzhaltigen Bedingungen mit wenig Wasser wachsen kann und eine Nische für eine vielfältige Fauna bietet
• Die Aralsee-Katastrophe ist nicht rückgängig zu machen, aber dennoch ist die Lage nicht hoffnungslos!.

Präsidentschaftswahl 2021 in Usbekistan
Zentralasiatische Länder bündeln ihre Bemühungen i...

Related Posts

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://usbekistan-online.de/

Sprache

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar