Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (692 words)

21. Oktober - Tag der usbekischen Sprache

Tag_der_usbekischen_Sprache_GB

Eine Person, die seine Muttersprache heilig weiß - wird immer wissen, wer er ist und wo er lebt, wird es anderen sagen.

Alle Tugenden durchdringen vor allem das menschliche Herz mit dem einzigartigen Charme der Muttergöttin, der Muttersprache.
Die Muttersprache ist die Seele der Nation.


Liebe Landsleute!
Wir gratulieren Ihnen allen herzlich zum 21. Oktober – dem Tag, an dem die usbekische Sprache den Status der Staatssprache erhielt.

Wir möchten unseren ausländischen Freunden unseren Dank aussprechen, die Nurullah Astanas Gedicht "Ona tilim" in Usbekisch rezitiert haben.

OYBEK OSTANOV

Zum Tag der usbekischen Sprache am 21. Oktober haben zahlreiche Freunde Usbekistans aus der ganzen Welt Glückwünsche geschickt.

Usbekisches Gedicht zum Festtag:

ONA TILIM
Nurulloh Oston she'ri

Seni kim deb atayin?
Sevinchim deb atayin.
Yaqinim, yolg´izimsan,
Oqinim, haq so´zimsan.

Oftobi bor olamsan,
Tilimdagi nolamsan.
Bardoshi chosh metinim,
Manglayi tosh yetimim.

Yolgízlikda hamdamim,
Dilimdan toshgan g´amim.
Mening bilan doimsan,
Quyoshim ham oyimsan.

Oqlovchim, qoralovchim,
Moziydan kelgan tovshim,
Menday ko'ngli yarimsan,
Charxlangan xanjarimsan.

Johillarga jazosan,
Oqillarga sabosan,
Tilsizlarning zaboni,
Erksizlarning jahoni.

Yonarso'zsan, chaqinsan,
Oddiy xalqqa yaqinsan.
Qaro ko'zim, qarog´im,
Hamda Cho'li irog´im.

Yig´lab o'tgan Mashrabsan,
Meni o'tga tashlabsan.
Kuy, ohim ayon-ayon,
Kuymog´im ayon-ayon.

Sen meningsan, bor-yo'g'im,
Qalbga o'rnashgan tug'im,
Mangu so'nmas gulimsan,
O'zing ona tilimsan!

Die usbekische Sprachkultur
Die Sprachbezeichnung „Usbekisch" geht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Mit „Usbeken" wurde ursprünglich eine Gruppe von Nomaden bezeichnet, die sich auf Usbek Khan, einen Herrscher der Goldenen Horde im 14. Jahrhundert bezogen.

Es gibt eine Vielfalt an turksprachlichen Varietäten und Dialekten zu denen auch Usbekisch zählt. Im 16. Jahrhundert wurde vor der Einwanderung der usbekischen Stämme in Zentralasien die Sprache als Tschagataisch oder Turki bezeichnet. Die usbekische Sprache ist neben dem Türkischen und dem Aserbaidschanischen eine der größten Sprachen dieser Sprachfamilie. Usbekisch ist sprachlich eng verwandt mit dem Uigurischen, das man in der Provinz Xinjiang in China spricht.

Insbesondere der weltweit verehrte Dichter und Staatsmann Alishēr Nawā'ī (1441-1501) hat mit seinen berühmten Werken Chamza, Diwān-e Fānī u.a. dazu beigetragen die usbekische Sprache bekannter zu machen. Alishēr Nawā'ī wird zurecht als der Gründer der usbekischen Literatur bezeichnet.

Reform der usbekischen Sprache
Bis 1923 wurde usbekisch in arabischen Buchstaben geschrieben. Nach der russischen Revolution war es bis zur Unabhängigkeit der Republik Usbekistan im Jahr 1991 üblich Usbekisch in Ergänzung mit usbekischen Lautzeichen in Kyrillisch zu schreiben. Danach erfolgte die Umstellung auf lateinische Buchstaben. Seit 1997 wird in aller Regel mit lateinischen Buchstaben geschrieben. Tatsächlich sind bis heute beide Alphabete noch in Gebrauch.

Im Ausland, insbesondere in Deutschland, ist seit den Reformen durch den Staatspräsidenten Shavkat Mirziyoyev erfreulicherweise ein zunehmendes Interesse an Usbekistan für Kultur, Tourismus und Wirtschaft feststellbar.

„…es gibts nichts Gutes - ausser man tut es“

Erich Kästner

Insbesondere zahlreiche Vorträge in Deutschland und Veröffentlichungen von usbekischer Literatur ins Deutsche durch OYBEK OSTANOV haben eine große Aufmerksamkeit und öffentliches Interesse für das Land im Herzen der der Seidenstrasse geweckt.

Im Büchlein „Geschichten entlang der Seidenstraße – Weisheiten des Orients“ lassen sich tiefe Einblicke in das Denken und Handeln der „Usbeken“ ergründen. (Erhältlich bei USBEKISTAN-ONLINE)

Die Unterschiede des Usbekischen zum Deutschen sollte sprachlich Interessierte nicht abschrecken, denn jede Sprache basiert auf einem Grundprinzip.

In der USBEKISTAN-ONLINE - Mediathek gibt es eine reiche Auswahl an Literatur. Sprachenlernen24.de bietet z.B. Sprachkurse zum Selbstlernen an. Online gibt es die wichtigsten Wörter in einem Usbekisch-Expresskurs in fünf Teilen mit Sprachwiedergabe, das Wichtigste für eine Reise!.

Beitrag: Oybek Ostanov, Gerhard Birkl, Titelbild: Suzani Usbekistan, G. Birkl
Video: DOCA TOURS; Musik: Sulton Ali


Empfohlene LINKS:
USBEKISTAN-ONLINE
Sprache als kulturelle Identität
Weltweit verehrter Dichter, Gründer der Usbekischen Literatur - Alishēr Nawā'ī (1441-1501)
DIE PERLEN AUS DEM OZEAN 
– Erinnerung an den Dichter, Gelehrten und Staatsmann – Alischer Nawoij
LITERATUR – das Herz der Seidenstrasse
• Usbekischer Autor Oybek Ostanov liest in Deutschland

The Tashkent TimesShavkat Mirziyoyev signs decree aimed at development of Uzbek language

WIKIPEDIA
Mir ʿAli Schir Nawāʾi | Liste der Sprachen nach Anzahl an Muttersprachlern
Usbekische Sprache

Sprachen lernen
Naher-Osten.Uni-Muenchen - Studium/ Lehre (pdf)
evangeos - Die wichtigsten Vokabeln für eine Reise nach Usbekistan
Sprachenlernen24 - Usbekisch
USBEKISTAN-ONLINE • MEDIATHEK | Sprachunterricht

Usbekische Literatur/ Deutsch
Geschichten entlang der Seidenstraße – Weisheiten des Orients

DOCA TOURS - DISCOVER ORIENTAL CENTRAL ASIA

Usbekistan legt Mindestpreise für Rohbaumwolle fes...
Usbekistan wurde für den Zeitraum 2021-2023 in den...

Related Posts

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://usbekistan-online.de/

Sprache

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar